Schriftgröße:
www.sozialwerk-potsdam.de / 8: Aktuelles > Silvesterspaziergang 2016
.

Silvesterspaziergang 2016 Diesen Text vorlesen lassen

 

Der traditionelle Silvesterspaziergang fand in diesem Jahr im Schlosspark Marquardt statt. Das diesjährige Ziel fand sehr großen Anklang und 30 Mitglieder nahmen daran teil. Mit dem Bus fuhren wir von Potsdam nach Marquardt, dort begrüßte uns der Ortschronist Dr. Grittner. Der ursprüngliche Ortsname „Skoryn“ für Marquardt wurde 1313 erstmals urkundlich erwähnt. Seit dieser Zeit sind die Besitzverhältnisse des Guts- oder Herrenhauses lückenlos bekannt. Nach der Familie von Wartenberg wurde Marquard Ludwig von Printzen der neue Besitzer.
Auf seinen Antrag hin erlaubte ihm König Friedrich I. den Besitz nach seinem Vornamen umzubenennen. Den Namen „Marquardt“ erhielt die Gemeinde im Jahr 1704. Theodor Fontane schrieb in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ über die wechselnden Besitzverhältnisse. Dabei spielt die Nähe zu Potsdam eine große Rolle. Das Schloss mit angrenzendem Park liegt am Schlänitzsee, der Park wurde 1823 von Peter Josef Lenné gestaltet. Später wurde der Park durch Karl Förster umgestaltet. Seit der Gemeindegebietsreform im Jahr 2003 ist Marquardt ein Ortsteil der Landeshauptstadt Potsdam.
Zum Abschluss der 1-stündigen Führung besuchten die Mitglieder die Kirche. Michael Hänel, ein leidenschaftlicher Keyboardspieler, spielte die Orgel und erfreute die Anwesenden mit Musikstücken. Für seine Darbietung bekam er viel Lob. Dr. Grittner bot ihm an, dass er im Sommer für die Besucher des Parks und der Kirche wieder spielen kann. Da es eine kostenlose Führung war, spendeten die Teilnehmer für die Kirchengemeinde. Für die sehr interessanten Erläuterungen während der Führung möchten sich die Mitglieder herzlich bei Herrn Dr. Grittner bedanken.
Unserer Führung schloss sich das Ehepaar Busch aus Edesheim an, die uns auch die Fotos zur Verfügung gestellt haben. Folgende Zeilen haben das Sozialwerk per E-Mail erreicht: “Nochmals vielen vielen Dank, dass Sie uns so spontan in Ihre Gruppe aufgenommen haben. Der Vortrag war hochinteressant …“.

Zum Mittagessen waren wir dann im Gasthof „Zum alten Krug“. Wir danken dem Team der Gaststätte, die an diesem Tag für uns im Dienst waren. Die Fotos wurden von Familie Busch aus Edesheim, Dr. Grittner und den Inhabern vom Gasthof „Zum Alten Krug“ zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Marquardt

 

Ortskronist Dr. Grittner

Ortskronist Dr. Grittner

Gruppenbild

Gruppenbild der Teilnehmer

Das Schloss im Winter

Schlosspark im Winter

Blick auf den Schlänitzsee

 Blick auf den Schlänitzsee 

Schlosspark

 Schlosspark

Gaststätte "Zum Alten Krug" früher

 

Gaststätte "Zum Alten Krug" heute

Dieser Artikel wurde bereits 478 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
9412 Besucher