Schriftgröße:
.

Staudenhof ade ! Diesen Text vorlesen lassen

Ab 21. September 2017 befindet sich die Beratungsstelle des Sozialwerkes Potsdam e.V. in der Berliner Str. 151.

Neues Domizil der Beratungsstelle in der Berliner Str. 151

Liebe Mitglieder!

Im 26. Jahr ihrer Existenz ist die Beratungs-, Informations- und Geschäftsstelle des Sozialwerks zu „neuen Ufern“ aufgebrochen.  Wir sind am 20.September 2017 vom Alten Markt 10 in unser neues Domizil in der Berliner Str. 151 umgezogen, welches verkehrsmäßig ausgezeichnet erreichbar ist. Für den Umzug hat es im Wesentlichen 2 Gründe gegeben.

Schon seit vielen Jahren haben wir den Standort am Alten Mark im Staudenhof als zu klein, zu eng empfunden. Die Arbeit für 2 Mitarbeiter hat sich zunehmend als unbefriedigend herausgestellt, da zu wenig Platz war, um Beratungen, Gespräche, Demonstrationen von Hilfsmitteln, Büroarbeit und vieles andere gleichzeitig zu ermöglichen.

Der 2. Grund ist die Perspektivlosigkeit am alten Standort. Sie wissen alle, dass in den nächsten Jahren der Abriss kommen wird, auch wenn ein paar Linke dies verhindern wollen. In den letzten Monaten kam eine zunehmende Ver-wahrlosung des Hauses dazu, so dass Besucher uns entsetzt fragten, ob wir unter diesen Bedingungen als soziale Einrichtung und großer Verein, der sich um Blinde, Sehbehinderte u.a. kümmert, noch vernünftig arbeiten könnten. Beide Gründe hatten uns jetzt bewogen, eine neue Bleibe zu suchen. Wir sind im Klinikum Ernst von Bergmann fündig geworden, wo wir nun in 2 Räumen zu moderaten Mietbedingungen unserer Vereinsarbeit besser nachgehen können. Ich möchte denjenigen, die den Umzug durchgeführt haben, sehr herzlich danken! Namentlich erwähnen muss ich hier Bodo Gurschke, der den Umzug mit Freunden unentgeltlich durchgeführt hat, den GF Reinhard König, der die gesamte Operation leitete, die Mitglieder Viola Hänel, Marieluise König und Marlies Gurschke sowie Annemarie Hocke, die beim Aussortieren, Ein-und Auspacken und bei der Beköstigung der Umzugsleute tätig waren. Ich lade Sie alle ein, uns in unserem neuen Zuhause zu besuchen, entweder individuell nach telefonischer Anmeldung oder zum Tag der Offenen Tür am 1.November.                                               

 Herzliche Grüße! Ihr Dr. Dirk Schulze, Vorsitzender 

Berliner Str. 151 - hier erreichen Sie uns jetzt

Hier finden Sie uns jetzt - Berliner Str. 151

Fleißige Helfer

Fleißige Umzugshelfer

Eine Pause muß sein

Eine Pause muss sein

Dieser Artikel wurde bereits 209 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
18692 Besucher