Schriftgröße:
.

Diesen Text vorlesen lassen

Mitglieder des Sozialwerkes Potsdam bereisen im Frühjahr 2018 Schleswig Holstein

Teaserbild

Rund um Plön – das Sozialwerk auf Reisen

 Unsere diesjährige Busexkursion führte uns in die Holsteinische Schweiz. Am 31.5. traten 32 erwartungsvolle Mitreisende die Tour bei herrlichstem Sonnenwetter, das uns übrigens alle Tage begleiten sollte, und  bei über 30 ° an. Unser Busfahrer Rolf chauffierte uns sicher über die Autobahn bis nach Mölln, wo wir im Café am Markt einen Imbiss einnahmen, das Till-Eulenspiegelmuseum besuchen konnten und seinen Grabstein an der Nikolaikirche aufsuchten. Unser Hotel „Plöner See“ in Plön erwies sich als ein sehr gutes, die Zimmer waren geräumig, die Halbpension sehr lecker und das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Am 1.6. unternahmen wir am Vormittag eine ausgedehnte 5-Seen-Schifffahrt, die uns die Schönheit der Region vom Wasser aus nahebrachte. Am Nachmittag besichtigten wir in Lütjen-burg eine archäologische Einmaligkeit, eine rekonstruierte Turmhügelburg aus der germanischen Besiedelungszeit um 1150. Am 2.6 brachen wir nach dem Frühstück nach Eutin auf. Hier hatten wir eine exklusive Führung durch das Schloss, das uns außerordentlich gefiel und als „Weimar des Nordens“ weltberühmt geworden war.  Im Anschluss bummelten wir über den Eutiner Markt und konnten die zahlreichen Restaurants bzw. Cafés „testen“. Am späten Nachmittag fuhren wir zum Plöner Schloss, das auf eine reiche Geschichte zurückblicken kann, vor über 15 Jahren vom Optiker Fielmann aufgekauft und restauriert worden ist und wo heute eine weltweit bekannte Akademie zur Aus- und Weiterbildung von Optikern an-sässig ist. Von der Führung in diesem Juwel waren wir schwer begeistert. Am Abend kam eine wunderbare Stimmung auf, da uns zu unserem traditionellen Geselligen Abend.

Klaus, ein Musiker aus Kiel, mit seiner Stimmungsmusik richtig einheizte, so dass sogar eine Polonaise durchs Hotel nicht ausblieb. Alle waren begeistert, selbst das Personal, so dass es eine Saalrunde auf Kosten des Hauses gab! Am Sonntag, 3.6., hieß es Abschied von diesem schönen Fleckchen Erde nehmen. Aber die Stadtrundfahrt durch die wunderbar herausgeputzten Ostseebäder Scharbeutz und Niendorf, der  gemütliche Strand- und Seebrückenspaziergang in Timmendorfer Strand sowie das Mittagessen in einer urigen maritimen Gaststätte waren bereits schon wieder  neue Highlights des Tages. Die Rückfahrt verlief problemlos bis auf einen 1-Stunden-Stau kurz vor Potsdam, wo wir gegen 19 Uhr frohgemut und voller vieler neuer Eindrücke eintrafen.  Die Wahl des Reiseziels und die wieder sehr interessante, ab-wechslungsreiche Zusammenstellung der Ausflüge und Besichtigungen lag in den Händen unseres Vorsitzenden, dem alle Teilnehmer zum Schluss mit einem herzlichen Applaus und lobenden Worten dankten.

Eulenspiegelbrunnen in Mölln

Eulenspiegelbrunnen in Mölln

Auf dem Langen See

Auf dem Langen See

Lütjenburg

Lütjenburg

Fürstenbett im Schloß Plöhn

Fürstenbett im Schloss Plön

Schloß Eutin

Schloss Eutin

Dieser Artikel wurde bereits 77 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
32942 Besucher